Mittwoch, 11. April 2012

Musikalischer Mittwoch // Song deiner Jugend

Da ich den Blog von Katie (Chuchilla Pitimini) verfolge und schon seit einigen Wochen sehr interessiert bin an ihrer Blogparade des Musikalischen Mittwochs, dachte ich jetzt: Warum nicht machen? :)
Da ich einige Themen verpasst habe, werde ich sie bei Zeit einmal nachholen. Aber jetzt starte ich erstmal bei dem Thema:

Song deiner Jugend

Wie einige von euch sicher schon wissen, bin ich aufgewachsen mit Musik von AC/DC, den Beatles, Bob Dylan, Jimi Hendrix, den Rolling Stones, John Lennon (etc...) natürlich hat auch all das meine Jugend begleitet. Doch auch ich war ein Teenie und somit großer Fan einer Teenie-Band: Tokio Hotel. Ich war einfach faziniert von diesen 4 Jungs, die nicht viel älter waren als ich und selbst Musik machen konnten. Mit 13 war ich auch auf einem Konzert und bin dabei völlig ausgerastet, wie das als Teenager nunmal so ist ;). Diese Fanliebe hat sich aber mit dem Erwachsenwerden auch verflüchtigt. Ich fand die Zeit damals schön und stehe auch dazu Fan dieser sehr umstrittenen Band gewesen zu sein, aber ich brauchte mehr, mehr Sinn, mehr Verstand, mehr Ehrlichkeit, mehr Verständnis für meine Gefühle und Gedanken und bin so zu Nirvana gestoßen, nachdem mein Couseng mir einige CDs geschenkt hatte. Ab da war ich fasziniert von Kurt Cobain und dem Grunge. Pearl Jam hatte es mir zu dem angetan und Chucks wurden meine täglichen Begleiter. Es dauerte nicht lange und ich wollte Deutsche Texte, und Kritik hören. Ich kam auf dem Punk. Ich kam zu der Band, die aus mir gemacht hat, was ich heute bin. Die Toten Hosen. Sie sprachen das aus, was ich dachte, was ich fühlte. Und das ist noch bis heute so. Auch Bands wie Planlos, ZSK, Massendefekt, dei Ärzte, Broilers, DDP, Wilde Jungs, WIZO (etc...) brachten mich zum Deutschpunk. Wo ich mich bis heute wohlfühle. :)

Jetzt zu den direkten Songs meiner Jungend

 

Ich bin wirklich fasziniert das ich den Text noch komplett auswendig kann! :P ... Die Musik die sie gemacht haben, war ja auch nicht schlecht. Allerdings denke ich das man aus so einer Zeit einfach rauswächst umso älter man wird. Ich war früher übrigends verliebt in Bill. :P




Das erste Lied von Nirvana, das ich vergöttert habe. Zudem ist Kurt Cobain bis heute für mich einer der größten. Mich hat dieses Image total in den Bann gezogen und ich konnte mich mit diesem Lebensstil auch einfach identifizieren. Dieser Gitarrensound und dazu noch dieses abgefahrene Video mit dem berühmten schwimmenden Baby! Das ist mir so unglaublich im Gedächtnis geblieben!



Ja, Alles aus Liebe. Ein Klassiker, ein wunderschöner noch dazu. Von meinen lieblings Düsseldorfern. Ich bin ihnen abgrundtief verfallen und das hat nichts mehr mit der Teenie-liebe oder Fan sein zu tun. Ich sauge jedes ihrer Wörter in mich auf. Es gibt zu jedem meiner Gedanken, Gefühle ein Lied bei dem ich mich wohlfühle und mich einfach verstanden fühle. Dieses Lied hat so viel Gefühl und doch fand ich es nie kitschig.

Das wars für diese Woche :) ... Was war euer Song, eurer Jugend?

Kommentare:

  1. Hey, ich freu mich sehr dass du dabei bist, find ich klasse :)
    Tokio Hotel mochte ich nie, aber ich glaub ich war auch schon "zu alt" als sie so richtig berühmt wurden. Nirvana und Toten Hosen hingegen find ich auch super, vor allem Nirvana hab ich eine Weile viel gehört als ich in der Schule in Musik ein Referat zum Thema Grunge machen musste. ;)

    Dann noch viel Spaß bei den folgenden Themen und/oder bei den Themen, die du nachholen möchtest!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich freu mich auch auf die ganzen Themen und diese nachzuholen! ich freu mich aber auch auf die ganzen weiteren Themen die noch kommen werden! Ja, Kurt Cobain hatte immer eine große Faszination auf mich, ein held der es schwer im leben hatte, das in seinen liedern verarbeitet hat und auch noch als Mythos weiter lebt! :)

      Löschen
  2. das nirvana-album hab ich damals auch rauf- und wieder runter gehört ;)
    mit tokio hotel kann ich aber auch nicht allzu viel anfangen - wird aber, wie bei katie, am alter liegen. ich bin ja noch ne ältere trulla :D

    AntwortenLöschen
  3. Ich bin heute auch stolz zu sagen, dass ich zu den einzigen 2 oder 3 Mädchen in meiner Klasse gehört habe, die nicht auf Tokio Hotel standen :D

    Dafür kann ich mit Nirvana auch viel anfangen ;)

    AntwortenLöschen
  4. Oh Gott, ja, meine Tokio Hotel Phase hab ich völlig verdrängt :D
    Ich fand die ein halbes Jahr total toll, hab jeden Schnipsel aufbewahrt und wollte auf ein Konzert gehen (war ich aber nie). Das hat dann aber nach einem halben Jahr aufgehört als Bill diese langen Haare bekommen hat. Das weiß ich noch, da wars dann schlagartig vorbei und ich fand Tokio Hotel blöd xD
    Ich weiß sogar noch wie ich das damals erfahren hab. Wir waren mit der Klasse Schlittschuhlaufen und da waren noch andere Teenies, die die neue Bravo hatten und das meiner besten Freundin und mir gezeigt haben. Tja und dann hatte sich das auch relativ schnell wieder erledigt...
    Mit Nirvana oder den Toten Hosen kann ich aber noch heute einiges anfangen. Auch mit einigen Bands, die du sonst noch genannt hast. Die gehören mit zu meinem Repertoire!

    AntwortenLöschen
  5. Tolle Songs hast du da ausgesucht, Tokio Hotel waren allerdings nie meins, ich war aber wohl einfach auch schon zu alt dafür als sie rauskamen.
    Nirvana und die Toten Hosen mag ich dafür heute noch sehr.

    AntwortenLöschen